Vita

Regina Stoll, Jahrgang 1952
Mitglied im Kunstverein Spectrum e. V., Bildende Kunst im Landkreis Roth

Das Vergnügen und die Freude an der Malerei entstanden bereits in der Schulzeit. Studium, Familiengründung und die berufliche Entwicklung ließen mir aber wenig Raum zum Malen. Eine ernsthafte Beschäftigung mit Pinsel und Papier beginnt erst 1996 mit der Teilnahme an Mal- und Zeichenkursen der Volkshochschule.

 

Apfel

Mit dem Fürther Maler und Grafiker Fritz Lang, einem leeren Blatt Papier und einem Apfel auf dem Tisch fing alles an.

Der Volkshochschule bin ich bis heute ohne Unterbrechung treu geblieben. Obwohl ich auch gerne im stillen Kämmerlein für mich alleine arbeite, genieße ich diesen einen Tag in der Woche in einer Gruppe zu arbeiten. Es sind die Leute, der Austausch und die Anregungen, die diesen Abend ausmachen.

Komposition und ausgewogene Farbigkeit stehen für mich im Mittelpunkt. Sehr große Freude bereitet mir das Ausprobieren unterschiedlicher Techniken, die ich auch gerne miteinander verbinde. Seit 2006 beschäftige ich mich intensiv mit der Ölmalerei. Nach wie vor entstehen aber auch Arbeiten mit Pastellkreide, Kohle und mit Hilfe von Druck- und Collagetechniken.

Aktuell beschäftige ich mich mit den verschiedenen Facetten der figürlichen Darstellung. Diesen Bereich habe ich bisher gemieden. Hände Füße, Proportionen – das verlangt viel Übung. Ich bin gespannt, ob und wie mir das gelingt.

 

 

Von Ernst Barlach stammt das folgende Zitat:

 

»Zu jeder Kunst gehören zwei: einer der sie macht, und einer, der sie braucht.«
Ernst Barlach

 

Ob meine Bilder Kunst sind und ob man sich an ihnen erfreuen kann, überlasse ich dem Betrachter. Ich male, weil es mir viel Freude bereitet. So sind im Laufe der Jahre viele Bilder entstanden. Einer Auswahl möchte ich in dieser Galerie einen Platz geben.

Ich versuche, meine malerische Ausdrucksform und meine eigene kreative Darstellungskraft ständig zu schulen. Neben der Teilnahme an Kursen geschieht das durch Kunstreisen, Ausstellungsbesuche und andere kreative Tätigkeiten, wie beispielsweise Fotografie und textiles Gestalten.

 

 

Kurse

  • Fritz Lang (Maler und Grafiker, Fürth): Aquarell und Zeichnen
  • Barbara Freller (Malerin, Wendelstein): Acryl, Mischtechniken, Linoldruck
  • Manuel Casasola (Maler, Nürnberg): Aquarell
  • Manfred Kafitz (Kunsterzieher, Wendelstein): Aquarell und Zeichnen
  • Ina Schilling (Malerin, Wendelstein): Ölmalerei, Mischtechniken, Druck
  • Annegret Poschlep (freischaffende Künstlerin, München): Schütt-Mischtechnik, Transformation vom Foto zum Bild
  • Jochem Ahmann (freischaffender Künstler, Bochum): Grünspan, Rost, Reißlack und Craquele

 

 

Ausstellungen

  • 03.11. bis 04.11.2018: 31. BüKA „Sei die Inspiration“, Büchenbach
  • 27.07. bis 16.09.2018: Jahresausstellung des Kunstverein Spectrum „Alles neu“, Residenz Hilpoltstein
  • 15.06. bis 15.07.2018: Spectrum-Kunstsommer-Ausstellung 2018 „Hammer“, Eisenhammer, Eckersmühlen
  • 31.07. bis 03.09.2017: Einzelausstellung „Sommer-Sonne-Café Grimm“, Café Grimm Hilpoltstein
  • 05.11. bis 06.11.2016: 29. BüKA „Raum für Kunst und Natur“, Büchenbach
  • 23.11. bis 25.11.2007: Vorweihnachtliche Ausstellung „Kunst- und Kunsthandwerk“ im Taglöhnerhaus, Wendelstein
  • 25.06. bis 27.06.2004: Ausstellung von Kursarbeiten im Taglöhnerhaus, Wendelstein
  • 24.11. bis 20.12.2002: Ausstellung „In eigener Sache“ im Gemeinschaftshaus Langwasser, Nürnberg
  • 24.11. bis 26.11.2000: Vorweihnachtliche Ausstellung „Kunst- und Kunsthandwerk“ im Taglöhnerhaus, Wendelstein

 

Gerne stehe ich für alle Fragen rund um meine Bilder zur Verfügung. Bitte nutzen Sie dazu das Kontaktformular oder schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an post@regina-stoll.de. Und noch ein kleiner Hinweis: über die mit * gekennzeichneten Bilder freut sich schon jemand.